FestGehalten: Mai-Session

*wie bereits durch StruPP angedeutet: es konnten von mir ganz zu Beginn der Session zumindest ein paar optische Spuren der Klänge im Raum inform von Loch zu Loch fliegender Finger und schwingender Köpfe durch Obektiv und Glaskugel festgehalten werden bevor der Klang die Klangkörper zum Mitschwingen und so einige Augenlider dazu bewegte, sich in teilnehmender Aufmerksamkeit nach unten zu bewegen… mit dem Vorsatz, beim nächsten Mal erneut und dann auch in den späteren K-Längen der Session ein paar weitere kalydoskopische Momentaufnahmen entstehen zu lassen, hier nun erste Session-Impressionen. Beim Klick auf die Bilder gelangt ihr zu einer größeren Ansicht.

Alles Liebe, bleibt licht im Herz und bis zum nächsten musikalischen Treffen,
Ly*