Juli-Session

Liebe Leute,

ich war ein bisschen krank die Tage und kam noch nicht dazu, die heutige Session anzukündigen. Also, wie gewohnt findet auch heute ab 18 Uhr in der Oase die Session statt. Meinetwegen können wir auch total gerne wieder draußen im Garten hinter dem Haus anfangen, das hat mir sehr gefallen letztes Mal. Wenn die Zeit kommt, gehen wir dann wieder rein.

 

Bis nachher!

StruPPi


Hey!

I am sorry I didn’t announce today’s session sooner, but I was a little bit sick and just didn’t get around to do it yet.

So tonight at 6 PM we do meet again, and if it’s fine with you, we can do so in the garden behind the house as we did last time. When it’s time to get inside, we’ll do just that.

 

So see you later!

StruPPi

Advertisements

Juni-Session & Fête de la Musique

Hej Leute!

Besser spät als nie kommt hier die Ankündigung unserer morgigen Session! Also, am Dienstag, den 19.6.2018 ab 18 Uhr in der Prinzenallee 58. Wenn das Wetter uns gnädig ist, fangen wir dieses Mal im Gemeinschaftsgarten hinter dem Haus an (da kommt man wohl auch vom Spazierweg an der Panke hin, falls man möchte)… Wenn dann die Zeit gekommen ist, geht es hinein in die gute Stube!

Am Donnerstag, den 21. Juni, ist wie in jedem Jahr die Fête de la Musique. Möglicherweise ergibt sich da auch ein spontanes Spielen am Nachmittag, auf jeden Fall ist abends ab ca. 20:45 Uhr eine offene Session im Museumsdorf Düppel geplant. Remigius und ich werden da nach dem gemeinsamen singalong (ich glaub, die drei Songs sind Ode and die Freude, Lennon’s Imagine und Don’t look back in anger von Oasis, die werden wohl um 19 Uhr überall wo Fête ist gesungen?!?) ca. 19:20 Uhr eine Weile als 2/3 von FlügelBaum plus Pohl spielen. Dann kommt ein Singer/Songwriter und dann Session! Vor sieben spielen einige Mittelalterbands und Singer/Songwriter…

Also, bis die Tage!

StruPPi


Hej Folks!

Here’s this month last minute session announcement: Tomorrow, Tuesday the 19th of June is our next jam, as always beginning at six. If the weather plays along, we’ll start outside in the community garden behind the house and only later go inside…

Furthermore we have an invitation to play a session on Thursday night around 8:45 in the Museum village Düppel in Zehlendorf (south of Berlin). Over the course of the afternoon, various singer/songwriters and medieval bands will perform, at seven everyone all over Europe will do a singalong (Ode to joy, Imagine, Don’t look back in anger). After that, Remigius and I will play a while, then another singer/songwriter and finally session!

So, see you soon!

StruPPi

 

Mai-Session

Hallo Leute!

Am Dienstag,  dem 15.  Mai, ist wie immer in der Oase Session (Prinzenallee 58). Dieses Mal können wir gerne von sechs bis zehn im Gemeinschaftsgarten hinter dem Haus (also im zweiten Hof geradeaus durchgehen) die Session anfangen und dann später reingehen.

Ich freu mich auf Euch!

StruPPi


Hej Folks!

This Tuesday, the 15th of May, we’ll have our usual session at the Oase (Prinzenallee 58). This time I’d like to try to start the session outside in the community garden, so let’s meet there at six and move inside once it’s ten o’clock. The garden is located in between the house and the river Panke, you find it if you walk straight through the second gate of the house.

Looking forward to seeing you!

StruPPi

April-Session

Hej Leute!

Nächsten Dienstag, den 17. April, ist wie immer Session in der Prinzenallee 58. Wie gewohnt beginnen wir gegen 18 Uhr.

Bis dahin!

StruPPi


Hej Folks!

Next Tuesday, the 17th of April, we’ll have our next session at Prinzenallee 58. As always, we’ll begin around 6 PM.

See you!

StruPPi

März-Session

Hej!

In einer Woche ist wieder der dritte Dienstag im Monat, diesmal der 20. März 2018, und wie immer treffen wir uns ab 18 Uhr in der PrinzenAllee 58 um gemeinsam zu spielen.

Letztes Mal war die Session recht klein, noch ganz beseelt vom vorangegangenen TFF-B Festival und angenehm ruhig. Mal sehen, was uns dieses Mal erwartet!

Ich freue mich auf Euch!

StruPPi

PS: An dieser Stelle möchte ich nochmal kurz auf unsere Spendendose hinweisen: Die Session kostet keinen Eintritt, wir bezahlen allerdings eine kleine Summe für den Raum. In den letzten paar Monaten war leider der gespendete Betrag geringer als die Saalmiete. Das würden wir sehr gerne wieder ändern, mit Eurer Unterstützung!


Hej!

Next week we’ll have the third Tuesday of the month, this time it’s the 20th of March. As always we’ll meet for the session at PrinzenAllee 58, beginning around 6 PM.

Last time the session was rather small, still in high spirits from the preceding TFF-B festival and beautifully soothing. Let’s find out how the next one will be!

I’m looking forward to seeing you again!

StruPPi

PS: I’d like to politely mention our little donation box again: The session is of free admission but we do have to pay a little bit of money for the room. Alas, the last couple of month our expenses were bigger than the donations and we’d love to change that again, with your help!

Februar-Session(s)

Hej Leute!

Am kommenden Dienstag, den 20. Februar, findet wie immer der Stammtisch in der Prinzenallee 58 statt. Wie gewohnt von 18 Uhr an.

Doch das ist nicht alles: Dieses Wochenende steigt unser großartiges Berliner Folkfestival, das TFF-B. Zum zweiten Mal werden wir miteinander drei Tage voller Musik, Tanz und Spiel zelebrieren. Und da es dieses Mal nicht so ohne weiteres die Möglichkeit von Sessions im Freien gibt, finden die Sessions zur Abwechslung direkt in der Wabe (Danziger Straße 101, 10405 Berlin) statt, immer im Anschluss an die Konzertanzabende. Das bedeutet konkret in den Nächten von Freitag auf Samstag und  von Samstag auf Sonntag jeweils etwa von Mitternacht bis zwei Uhr morgens und am Sonntag Nachmittag ab 17 Uhr, also direkt im Anschluss an den Auftritt von FlügelBaum plus Pohl (David, Remigius und mir). Zu den Sessions können alle gerne kommen, der Eintritt ist frei.

Zusätzlich gibt es Samstag Nachmittag von etwa 16 bis 19 Uhr eine öffentliche Mazurka Klandestina am Alexanderplatz. Mal sehen, wie es dort wird, es soll ja mit 5°C nicht ganz so eisig und zudem trocken sein. Da treffen wir uns um vier unter dem Fernsehturm. Wer kann und mag möge gern zum Tanz aufspielen. Und falls uns ein*e Ordnungshüter*in vertreiben mag, müssen wir uns einen anderen Ort suchen.

Es wird auf jeden Fall ein aufregendes Fest und ich hoffe darauf, möglichst viele von euch dort zu sehen!

Bis dann!

StruPPi


Hej Folks!

Next Tuesday, February the 20th, we will have our regular session at Prinzenallee 58, as usual beginning at 6 PM.

But that’s not all: This weekend we’ll celebrate the second edition of our amazing Folkfestival TFF-B! For the second time we will have three wonderful days of music, dance and play. And since it is not as warm and cosy as it was in May, we will have the Festival’s sessions indoors at the Wabe (Danziger Straße 101, 10405 Berlin), always following the concert/dance evenings. So both Friday and Saturday night between ca. midnight and 2 AM and Sunday after 5 PM (directly following FlügelBaum plus Pohl, David, Remigius and me). There will be no entrance fees for the sessions.

Additionally we plan to have a Mazurka Klandestina at Alexanderplatz on Saturday between 4 and 7 PM. The weather forecast predicts 5°C and no rain, so we will try to stay warm and happy by playing and dancing. Especially musicians will be warmly welcomed. We’ll meet 4 PM beneath the TV-Tower. In case security or police or something of the kind has a problem with our presence, we might move on to another place later on.

It’ll certainly be an exciting time and I’m looking forward to seeing to there!

StruPPi

Januar-Session

Hej Leute!

Willkommen im neuen Jahr!

Ich wünsche uns allen ein Jahr des Wandelklimas, in dem mehr Menschen sich bewusst werden, dass die Konflikte und Katastrophen, die den Planeten und seine Lebewesen erschüttern, tief in unserem Missverständnis der Beziehungen zwischen Mensch und Mitwelt, „Kultur“ und „Natur“, Einfalt und Vielfalt verwurzelt sind. Aus diesem erwachenden Bewusstsein kann eine Offenheit und Anerkennung für die existierenden Alternativen, die vorhandenen Lösungen erwachsen.

Hier, in einem der Herzen der „modernen“ industriellen Welt, wirken Konventionen und Traditionen allzu oft destruktiv. Und Menschen, deren grundlegende Weltanschauung wirkmächtig unsere Lebensgrundlagen wie die der kommenden Generationen beschädigt und vernichtet, werden als „konservativ“, ‚erhaltend‘, bezeichnet. Dabei leben wir dermaßen über unsere Verhältnisse (und vorallem über die der sogenannten „Anderen“), dass häufig der Rückzug hinter dicke Mauen, hohe Zäune, oder schwere Autos als einziger Ausweg erscheint.

Dabei liegt die Zukunft in der Vielfalt des Lebens und seiner Erscheinungsformen, in den wechselseitigen Beziehungen, die längst nicht zwangsläufig auf Konkurrenz gründen müssen. Lasst uns die Lösungen und Antworten erkennen, erleben und erschaffen.

Ok, das war nun gewissermaßen mein Wunsch für das neue Jahr.

Was unsere Sessions betrifft, so bleibt es in diesem Jahr wie gehabt beim dritten Dienstag des Monats als festem Zeitpunkt in der Oase. Was aus dem Playground*unplugged in der Noizefabrik wird, ist im Augenblick ungewiss, weil es dort bei anderen Sessions wiederholt nachbarschaftliche Beschwerden gab und nun vorerst „leisegetreten“ wird.

Das bedeutet, am kommenden Dienstag, den 16. Januar, sehen wir uns zur nächsten Session in der Prinzenallee 58. Wie immer spielen wir zwischen 18 und 24 Uhr.

Zudem rückt das 2. TFF-B immer näher, dieses Jahr findet es vom 16. – 18. Februar statt. Wer jetzt noch keine Karten hat, sollte sich beeilen! Tanz- und Folkfestival Berlin

Gut, ich freue mich auf Euch!

StruPPi


Hej Folks!

Welcome to the New Year!

I wish this year becomes one of a Climate of Change for all of us: one in which more people become conscious of the truth that a lot of the conflicts and catastrophies which shake the planet and its inhabitants are deeply rooted in our misconceptions of the interrelationships between Humankind and Universe, „culture“ and „nature“, simplemindedness and diversity. From this budding awareness may grow an openness and appreciation for the existing solutions, the present answers.

Here, in one of the hearts of the „modern“ industrialized world, conventions and traditions far too often result in destruction. And people, whos fundamental world-views potently damage and destroy our livelihoods as well as those of all coming generations, are called „conservative“. Yet we’re living so far beyond our means (and especially beyond the means of those we call „Others“), that the retreat behind strong walls, high fences and heavy vehicles oftentimes seems to be the only way out.

And yet, the future lies within the Diversity of Life and its manifestations, in the manifold interdependance of relations, which are absolutely not just founded on competition. Let us recognize, experience and realize the solutions and answers.

ok, so much for my hopes and wishes for this new and promising year.

Regarding our sessions, we stick to our pattern of the third Tuesday of the month at the Oase. The future of the playground*unplugged jam at the Noizefabrik is currently uncertain since they have had repeated complaints by neighbours during the last couple of jams, and though we had no complaints during our session there, they are proceeding with caution.

So we shall meet next Tuesday, the 16th of January at Prinzenallee 58. As always we’ll be playing between 6 and 12 PM.

Furthermore the 2. TFF-B is coming soon, from February 16th-18th. Those who still have no tickets should better hurry to get some! 2nd Tanz- und Folkfestival Berlin

Alright, I’m looking forward to seeing you!

StruPPi